Sicher und richtig im Internet shoppen

Wer kennt das nicht? Man sucht in der Stadt beim bummeln nach neuen Sachen findet aber leider nichts. Dann geht man nach Hause und stöbert ein wenig im Netz. Aufeinmal hat im Internet ein supergünstiges Angebot gefunden, alles passt, nur der Shop sieht sehr unserisös und unprofessionell aus.

 

Dann sollte man die Finger von dem Angebot lassen, ich schreibe hier mal eine kleine Checkliste welche ihr beim Onlineshopping beachten solltet:

 

1. Zahlungsmethoden

Der Shop sollte Zahlungsmethoden wie Paypal, Überweisung, Rechnung und Lastschrift akzeptieren. Viele Onlineshops haben auch ein sog. "Trusted-Shop"- Siegel irgendwoe auf der Seite, diese Kennzeichnungen sollte man mit Vorsicht geniessen, denn diese können leicht gefälscht werden oder aber auch ähnliche Siegel erstellt werden, welche dem Nutzer nicht sofot auffallen.

 

2. Versandart

Die Versandart spielt zwar keine große Rolle, jedoch findet man auf der Webseite keine Angaben ob der Preis nun inkl. oder exkl. Versandkosten ist, kann man später auf der Rechnung ein kleines Wunder erleben.

 

3. Rücknahmebedingungen

In Onlineshops ist es pflicht den Artikel inerh. 14-Tagen zurückgeben zu können, Zalando und größere Onlineshop bieten sogar bis zu 90-Tage an. Man sollte auch darauf achten.

 

4. Bewertungen

Es gibt bei manchen Preisvergleichen wie z.B. Billiger.de oder Idealo.de die Möglichkeit sich die Bewertungsprofile der jeweiligen Shops an zu sehen - warum nicht mal reinschauen und sich selbst ein Bild machen? Produktbewertungen vom Shop sollten übrigends auch nur mit Vorbehalt gelesen werden, denn diese können auch schnell gefälscht werden.

 

Fazit: Es gibt selten Onlineshops welche einem direkt alle Punkte erfüllen, jedoch sollte man ein Auge auf einige Sachen haben und sich nicht von jedem Angebot zu Kasse locken lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0